Das Museum Industriekultur ist in den Hallen der ehemaligen Schraubenfabrik “Julius Tafel”. Ein Museum am “Orginalschauplatz”.

Dieses Gelände wurde erstmals zur Sonderausstellung “125 Jahre deutsche Eisenbahn” im Jahr 1985 genutzt. Auch heute finden immer wieder interessante Sonderausstellungen im Museum Industriekultur statt. Die benachbarte “Tafelhalle” wird für kulturelle Veranstaltungen genutzt.
Neben der Industriekultur sind viele typische Erzeugnisse der Nürnberger Industrie zu sehen: Fahrräder und Motorräder von Zündapp, Hercules, Mars und Triumph.

Auch das Schulmuseum befindet sich im gleichen Gebäude.

Adresse:

Museum Industriekultur
Äußere Sulzbacher Straße 62
90491 Nürnberg

Internet:

http://museum-industriekultur.de/